work’n’fly: HP schafft Business-Oase am Flughafen Frankfurt

18. April 2016

2 Min. Lesezeit

Vom 18. April bis 30. Mai 2016 können Geschäftsreisende im Terminal 1 des Flughafen Frankfurt die beiden HP work'n'fly Zonen besuchen – und die Hektik auf Geschäftsreisen für einige Zeit hinter sich lassen.

work’n’fly: HP schafft Business-Oase am Flughafen Frankfurt (Desktop)

Jeder kennt das: Der Zeitplan Ihrer Geschäftsreise ist auf die Minute genau durchgetaktet, Sie begeben sich pünktlich zum Flughafen und liegen gut in der Zeit. Sie planen, in der Wartehalle noch mit einer Tasse Kaffee in Ruhe Mails zu bearbeiten, bevor sie ins Flugzeug steigen. Doch leider klappt dies nur selten so entspannt, wie geplant.

Das W-LAN ist zu langsam, um schnell zu arbeiten. Die Warteschlange am Kaffee-Stand ist zu lang, um sich noch einen Kaffee zu holen. Und der Lärmpegel ist zu groß, um sich konzentrieren zu können.   Es geht aber auch anders.

HP schafft vom 18. April bis 30. Mai 2016 mit den beiden HP work'n'fly Zonen im Terminal 1 einen Ort, an dem Geschäftsreisende ihren Flughafenaufenthalt effizient und entspannt zugleich nutzen können.

  1. Mit vollem Akku reisen

    Selbst wenn Sie Ihr Haus oder Büro mit einem vollen Akku verlassen haben: Spätestens mittags neigt sich die Akkulaufzeit bei herkömmlichen Laptops dem Ende zu. Vor allem energie-intensive Services wie etwa Skype for Business sorgen dafür, dass ein durchschnittlicher Laptop-Akku schneller leer ist als man schätzt.

    Smartphones erleiden meist das gleiche Schicksal. Push-Benachrichtigungen, stromfressende WLAN-Verbindungen, das Checken von Mails im 5-Minuten-Takt, ein hochauflösendes Display und Apps, die im Hintergrund arbeiten, sind die Hauptgründe dafür, dass das Smartphone einen eintägigen Businesstrip nur selten ohne Ladekabel schafft.

    In den HP work'n'fly können Sie nicht nur Ihre mobilen Geräte aufladen, sondern sogar die neuesten Premium  Notebooks von HP in der Praxis testen und mit ihrem Laptop vergleichen.

  2. Mit Highspeed arbeiten

    Freies Internet ist fantastisch, kostet aber zumeist bei Login und Authentifizierung viel Zeit und Nerven – ebenso die Stabilität der Verbindung.  Hinzu kommt, dass freie WLAN-Netzwerke sowohl ihre privaten, als auch geschäftlichen Daten gefährden können. Hacker haben es hier meist besonders leicht, Informationen von ungeschützten Endgeräten zu stehlen.

    Bei work'n'fly surfen Sie hingegen unbegrenzt mit einer sicheren, schnellen und stabilen Verbindung. Erledigen Sie Ihre Aufgaben schneller und genießen Sie Ihre so gewonnenen freien Minuten.

  3. Erholen und Motivation tanken

    Wartezeiten an Flughäfen können Spaß und Energie rauben, die Sie für produktive Angelegenheiten brauchen. Dabei sollte die Zeit vor, zwischen und nach Ihren Terminen erholsamer sein als die Termine selbst. Am work'n'fly Stand erwarten Sie daher komfortable Sitzmöglichkeiten und Freigetränke. Hier lassen Sie sich für eine Weile nieder und sammeln neue Energie für Ihre nächste Station.

Tipp für Personen, die am 25. April reisen

Wer am 25. April 2016 am Flughafen Frankfurt ist, hat die einmalige Gelegenheit, die Wartezeit auf den Flug dafür zu nutzen, ein kostenfreies, inspirierendes Coaching von Motivationscoach Thaddaeus zu erfahren. In nur fünf Schritten und fünf Minuten lehrt sein Programm unterhaltsam wie sich Stress abbauen und neue Motivation aufbauen lässt. Nehmen Sie sich die fünf Minuten und unterziehen sie Thaddaeus’ Tricks gleich dem Praxistest.

Ihre Chance: Testen Sie das dünnste Ultrabook

Während des gesamten work'n'fly Zeitraums vom 18. April bis 30. Mai 2016  haben Besucher im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens zudem die Möglichkeit, die neuesten Laptops und PCs von HP in der Anwendung auszuprobieren.

Bspw das neue HP EliteBook Folio, das derzeit dünnste und leichtestes Business Notebook – im edlen Design. Vor allem Geschäftsreisende, die auf ihren Reisen ganz besonders auf längere Akkulaufzeiten, einen starken Prozessor und transporttaugliche Robustheit setzen, werden diese Premium-Innovation schätzen.

Schauen Sie vorbei, wenn Sie im genannten Zeitraum über Frankfurt reisen und vergessen Sie nicht, auch Ihren Kollegen Bescheid zu geben.

Drucken
HP Elite X2