Mit dieser Checkliste liegen Sie bei der Auswahl Ihres nächsten Devices richtig

14. Februar 2017

3 Min. Lesezeit

Lassen Sie sich nichts entgehen und stellen Sie sich diese 10 Fragen, bevor Sie Ihr nächstes Device auswählen.

Mit dieser Checkliste liegen Sie bei der Auswahl Ihres nächsten Devices richtig (Desktop)

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Smartphone, Tablet, Notebook oder PC? Bei all den neuen Geräten und Technologien, die jeden Tag auf den Markt kommen, wird man mit Informationen geradezu überfrachtet und ist von der Riesenauswahl überwältigt. Um Ihnen zu helfen, sich durch die Fakten zu kämpfen und das richtige Gerät zu finden, haben wir die Top-10-Fragen zusammengestellt, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten.

1. Für was brauche ich das Gerät am meisten?

Setzen Sie es privat oder beruflich ein? Mit der steigenden Popularität des Work-Life-Blendings verschwimmen die Grenzen zwischen beiden zunehmend. Geräte für den beruflichen Einsatz müssen leistungsfähiger sein als Geräte für den privaten Gebrauch, sind dadurch auch teurer.

2. Wo werde ich es am meisten verwenden?

Unsere Technologie wird zunehmend auf den mobilen Einsatz ausgerichtet, um in unsere aktiven Arbeits- und Lebenspläne hineinzupassen. Wenn Sie viel Zeit unterwegs, an Flughäfen oder Bahnhöfen verbringen, sollten Sie ein hybrides Gerät ins Auge fassen, das Konnektivität, Leistung und Tragbarkeit kombiniert. Wenn Sie nach einem Gerät für Ihr Home-Office suchen, könnte ein fester Desktop mit einem größeren Bildschirm besser geeignet sein.

3. Muss es tragbar sein?

Sind Sie ständig unterwegs? Dann benötigen Sie ein Gerät, das Sie mitnehmen können, ohne dabei Ihre Arbeit unterbrechen zu müssen. Das Leben ist viel einfacher für diejenigen, die mit einem leichten, hybriden Gerät unterwegs sind, das alles Nötige für Büro und Spaß an Bord hat und sich bequem überallhin mitnehmen lässt.

4. Ist Erweiterbarkeit wichtig für mich?

Für manche Berufsgruppen wie etwa Grafik-Designer, Trickfilmzeichner oder Filmemacher ist ein großer Bildschirm unverzichtbar. Trifft das auf Sie zu, sollten Sie ein Gerät auswählen, das sich sofort von einem kleinen zu einem großen Bildschirm vergrößern lässt. Damit können Sie Ihre Arbeit überallhin mitnehmen und verlieren keine Zeit abseits vom Schreibtisch. Dennoch können Sie Ihr Werk wieder in voller Größe ansehen, sobald Sie wieder im Büro sind.

5. Welche Akkulaufzeit brauche ich?

Es gibt nichts Frustrierenderes, als nach Steckdosen in einem Café, am Flughafen oder am Bahnhof zu suchen. Geräte mit extra-langer Akkulaufzeit machen das Arbeiten unterwegs zum Kinderspiel, ohne Sorge haben zu müssen, das hart Erarbeitete zu verlieren. Zudem stört es, ständig Kabel mit sich herumzutragen und dafür wertvollen Platz in der Reisetasche zu verschwenden.

6. Ist mir das Aussehen und Design wichtig?

Bevorzugen Sie lieber Form oder Funktion? Was wollen Sie mit Ihrem Gerät über sich aussagen? Die Technologie, die Sie mit sich tragen, sagt viel über Sie aus. Vergessen Sie also nicht die Bedeutung eines eleganten Looks und Designerstücks. Schließlich bekommen Sie keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu machen, vor allem in geschäftlichen Dingen.

7. Welche Apps benötige ich?

Es gibt nichts Schlimmeres, als neue Technik zu kaufen, um dann festzustellen, dass die gewohnten Apps fürs Berufliche und Private nicht kompatibel sind. Erstellen Sie vor dem Kauf eine Liste aller Anwendungen, die Sie verwenden, und betreiben Sie etwas Recherche, um zu gewährleisten, dass Ihr neues Gerät diese auch anbietet.

8. Welche Aufgaben erfülle ich damit?

Möchten Sie Berichte in Word schreiben, Präsentationen in PowerPoint erstellen und Ihr Gerät für Social-Media-Inhalte verwenden? Die spezifischen Aufgaben, die Sie auf Ihrem Gerät ausführen möchten, weisen Ihnen die Richtung für Leistung, Stärke, Konnektivität und ob Sie Ihre Arbeit auf mehreren Computern synchronisieren müssen.

9. Welche Bildschirmgröße brauche ich?

Kleinere Geräte werden immer beliebter. Sie sind leicht zu transportieren, kostengünstig und sind überdies leistungsfähiger als je zuvor, sodass Sie keinen Kompromiss eingehen müssen. Dennoch könnten Handheld-Bildschirmgrößen für manche ein Nachteil sein. Wenn Sie an grafischen Projekten arbeiten, benötigen Sie ein großes Display, und das ist möglicherweise nicht tragbar. Dennoch: Endlich ist es möglich und bezahlbar, alle Geräte vom Palm bis hin zum PC zu synchronisieren, deswegen sind Handheld-Geräte nicht außer Acht zu lassen.

10. Benötige ich mehr als ein Gerät?

Hybrid-Geräte reduzieren die Notwendigkeit mehrerer Geräte und sind ideal fürGeschäftsreisende. Doch möglicherweise reicht ein Gerät nicht, wenn Sie ein größeres Display benötigen oder die Performance eines Desktop-Rechners. Ob Sie ein oder mehrere Geräte brauchen, hängt von allen genannten Faktoren ab: Ihrem hauptsächlichen Einsatzzweck, Ihren Aufgaben und ob Sie Ihre Geräte mitnehmen müssen, wenn Sie das Büro oder das Haus verlassen.

Nie gab es eine bessere Zeit, neue Technik zu kaufen, und noch nie war das Angebot an Geräten so groß. Doch die Wahl des richtigen Gerätes kann eine schwierige Entscheidung sein. Recherchieren Sie, nehmen Sie die genannten Fragen als Hilfestellung zur Hand und studieren Sie Nutzerbewertungen, um sicherzugehen, dass Ihr nächster Technikkauf genau das Richtige für Sie ist.

Learn more about the HP Elite x3