Innovativität: Was können wir vom Sieger des Innovationspreises 2016 lernen?

23. Mai 2017

5 Min. Lesezeit

Was bedeutet es eigentlich, innovativ zu arbeiten? Wir haben bei einer Firma nachgefragt, die es wissen muss: 3YOURMIND, Sieger des Innovationspreises 2016.

Innovativität: Was können wir vom Sieger des Innovationspreises 2016 lernen? (Desktop)

Die Mitarbeiter von 3YOURMIND, preisgekröntes Berliner Startup im Bereich Software-Lösungen für den industriellen 3D-Druck, sind Experten in Sachen Innovativität: Ob Geschäftsidee, Arbeitsweise oder Organisation des Workflows - 3YOURMIND ist ein Unternehmen, bei dem sich innovative Talente mit revolutionären Ideen wohl fühlen.

Für Stephan Kühr, CEO und Gründungsmitglied von 3YOURMIND bedeutet Innovatitvität vor allem, Prozesse zu vereinfachen oder „so zu beschleunigen, dass sich völlig neue Möglichkeiten ergeben”. Es klingt simpel, ist aber eine Herausforderung für das weltweit agierende Team von 3YOURMIND – von der Aufgabe, sich über weite Distanzen stabil zu vernetzen bis zur Frage nach verlässlichen Technologien wie leistungsstarke Computer, die den kreativen Talenten das innovative Arbeiten ermöglichen.  

Gleichzeitig ist diese Definition von Innovativität aber auch das Erfolgsgeheimnis des im Jahr 2013 gegründeten Startups: Aus der Idee heraus, den industriellen 3D-Druck für Unternehmen vereinfachen zu wollen, entwickelten die drei Gründer Stephan Kühr, Aleksander Cisek und Tobias Wunner die Online-Plattform 3YOURMIND. Hier bieten sie innovative Software-Lösungen und Serviceleistungen an, die Unternehmen das Management ihrer 3D-Druckprozesse erleichtern. Das Ziel der Gründer: Kunden neue Möglichkeiten zu eröffnen, ihre Produktivität zu erhöhen und Ressourcen zu sparen.

Und 3YOURMIND hält, was es verspricht: Die Plattform beschreitet neue Wege im Bereich 3D-Druck. Sie ermöglicht eine Analyse und Optimierung komplexer Projekte auf Knopfdruck. Zusätzlich bietet das Startup Kunden einen Preisvergleich für die Suche nach Druckdienstleistern. Beides spart viel Zeit und Geld in einem Bereich, der über verschiedene Branchen hinweg rasant an Bedeutung gewinnt. Kein Wunder also, dass zu den Kunden von 3YOURMIND eine Reihe von DAX-30-Konzernen gehören, ebenso wie weltweit tonangebende Entwickler von CAD-Programmen und 3D-Druckern.

Auf dem Weg zur global führenden Plattform für Software-Lösungen im Additive Manufacturing

Mittlerweile ist 3YOURMIND mit seinem Business in drei Ländern mit einem kreativen Team vertreten, darunter ist auch San Francisco in den USA. 3YOURMIND ist auf dem besten Weg, zur global führenden Plattform für Software-Lösungen im Bereich Additive Manufacturing zu werden: Ein Produktionsverfahren, bei dem im Gegensatz zu konventionellen, abtragenden Fertigungsmethoden auf der Basis von digitalen 3D-Konstruktionsdaten das Bauteil durch das Ablagern von Material schichtweise aufgebaut wird.  

Qualität und Innovativität nehmen dabei eine zentrale Rolle in der Arbeitsweise von 3YOURMIND ein. Dies wird auch von Experten bestätigt: Zuletzt überzeugte 3YOURMIND durch seine innovativen Ansätze im Jahr 2016 die Jury des Deutschen Innovationspreises.

3yourmind 3D Druck Startup Innovationspreis

Stephan Kühr ist Geschäftsführer bei 3YOURMIND

Innovation als zentrales Kriterium: Vom Spin-Off zum erfolgreichen Vorreiter

Ursprünglich handelte es sich bei 3YOURMIND um ein Spin-off der TU-Berlin. In nur drei Jahren brachten die drei Gründer ihr Unternehmen aus den Kinderschuhen auf den Weg zum Global Player: Mittlerweile arbeiten rund 40 kreative Experten und innovative Talente aus allen Ländern der Welt daran, die Software-Lösungen des Startups für 3D-Printing fortlaufend zu verbessern und durch neue Innovationen zu ergänzen.

Dabei beherrscht 3YOURMIND 3D-Druck von der Pike auf: Als ersten Streich bauten die drei Geschäftsführer im Jahr 2013 ihren ersten 3D-Drucker für Endverbraucher. Neue Objekte mit der 3D-Drucktechnik zuerst am Computer entstehen zu lassen, bildet daher das Fundament der Firma.

Neben dem technischen Fachwissen sind auch die Mitarbeiter ausschlaggebend für den anhaltenden Erfolg von 3YOURMIND: Ihre Kreativität und die Bereitschaft zu ständigen Experimenten formen den Willen zur Innovativität und Qualität. Basis dazu bilden technologische Hilfsmittel, die innovatives Arbeiten erst ermöglichen – zu jeder Zeit und an jedem Ort.

3Yourmind Mitarbeiter bei der Arbeit

Flexibilität, Verlässlichkeit und eine hohe Leistung: Voraussetzungen für innovatives Arbeiten

Die Erwartungen, die Kühr und seine Mitarbeiter an Hard- und Software stellen, sind dabei hoch. Schließlich ist ihr Alltag von aufwendigen Entwicklungsprozessen und Performance-Tests geprägt. Hinzu kommt die Arbeit an drei verschiedenen Standorten, die Tausende von Kilometern voneinander entfernt sind. Ständig vernetzt zu sein, ist entscheidend dafür, dass die Kommunikation zwischen diesen Standorten und das länderübergreifende Arbeiten reibungslos funktionieren.

Bei der Beantwortung der Frage, welche Eigenschaften Technologien aufweisen müssen, um innovatives Arbeiten bei 3YOURMIND zu unterstützen, nennt Kühr daher drei essentielle Fähigkeiten: „Flexibilität, Verlässlichkeit und eine hohe Leistung”. Dazu zählen für ihn eine leistungsstarke Grafikkarte und ein schneller Prozessor. Aber auch die oft vernachlässigte Optik spielt laut Kühr eine wichtige Rolle: Ein attraktives Design hinterlässt einen guten Eindruck bei Präsentationen vor Investoren und großen Konzernen.

3YOURMIND: Erfolgreich mit Convertibles von HP

„Wir vertrauen auf kurze Designzyklen. Deshalb ist es zentral für uns, Ideen klar kommunizieren und Simulationen zeigen zu können“, so Kühr. Convertibles wie das HP EliteBook x360 1030 G2 eignen sich seiner Erfahrung nach hervorragend dafür. Sie ermöglichen es, jeden beliebigen Raum für ein Meeting zu verwenden, indem das Notebook wie ein Zelt aufgestellt wird. „Es erspart uns viel Kopfzerbrechen, wenn wir bei der Wahl von Meetingräumen unabhängig vom Vorhandensein eines Projektors sind.“

Bewährt haben sich die Geräte außerdem bei Kundenterminen. Auch hier ist die Möglichkeit, das Convertible in verschiedene Positionen zu bringen, vorteilhaft. So lassen sich die innovativen Ideen des Startups anschaulich präsentieren. Gleichzeitig sorgt die attraktive Optik der Notebooks für einen positiven Eindruck beim Gegenüber. Ihre hohe Performance ermöglicht dazu flüssiges Arbeiten mit anspruchsvollen 3D-Dateien. Kühr weiß den Vorteil der handlichen HP Convertibles auch unterwegs im Flugzeug oder anderen Verkehrsmitteln zu schätzen: „Dann klappe ich das Gerät einfach um und nutze es als Tablet”.

Stephan Kühr, Geschäftsführer von 3yourmind

Lernen vom Beispiel 3YOURMIND – Tipps für innovatives Arbeiten

Sicher ist: 3YOURMIND mangelt es nicht an Bewerbern. „Unsere Mitarbeiter kommen inzwischen aus der ganzen Welt, um bei uns zu arbeiten”, formuliert es Kühr. Das Unternehmen sieht seinen Erfolg darin, dass alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen, um die bekannte Software-Infrastruktur für weltweiten 3D-Druck zu werden. Flache Hierarchien, individuelle Verantwortlichkeiten und die Möglichkeit, die Firmenprojekte mit beeinflussen zu können, gehören dabei zum guten Ton innerhalb des Unternehmens. Das Klima fordert auf diese Weise Innovationen und die Lust an kreativen Experimente.

Unternehmen und IT-Entscheidern, die selbst innovativ arbeiten wollen, rät Kühr, am Anfang ihrer Tätigkeit folgende Schritte durchzuführen:

  1. eine Reihe von bestehenden Problemen zu identifizieren, die noch kein anderer gelöst hat
  2. diese Probleme nach dem Gesichtspunkt zu untersuchen, welche Lösung am meisten Zeit oder Ressourcen spart
  3. zusammen mit einem Team, das fest an die eigene Mission glaubt, an Lösungen für die ausgewählten Probleme zu arbeiten

Das hört sich sicherlich leichter an, als es in der Realität ist. Dass es sich langfristig auszahlt, beweist 3YOURMIND erfolgreich. Und das jeden Tag aufs Neue.

Learn more about the HP Elite x3