Einmal schreiben, zig-fach teilen

22. Oktober 2015

Video

HP Duet Pen heißt das innovative Eingabewerkzeug für die beiden Android-Tablets HP Pro Slate 8 und Pro Slate 12. Der intelligente Stift überträgt mit Ultraschall Handschriftliches direkt vom Schreibblock auf die Tablets.

HP Duet Pen heißt das innovative Eingabewerkzeug für die beiden Android-Tablets HP Pro Slate 8 und Pro Slate 12. Der intelligente Stift überträgt mit Ultraschall Handschriftliches direkt vom Schreibblock auf die Tablets.


  

„Die Hauptfunktion der Handschrift ist das flüssige und schnelle Notieren von Informationen zu jeder Zeit“, heißt es beim Schreibmotorik Institut im bayerischen Heroldsberg. Tatsächlich greifen wir im Privatleben wie im Job lieber zu Stift und Papier, wenn es schnell gehen soll. Leider sammelt sich häufig eine Zettelwirtschaft an. Gute Ideen und Skizzen verschwinden von anderen ungesehen in der Schublade. Oder handschriftliche Aufzeichnungen müssen extra fein säuberlich abgetippt werden, wenn man sie an Kollegen weiterleiten möchte. Das ist nicht gerade effizient.

Schnell und bequem können Geschäftsleute jetzt ihre Notizen, Zeichnungen und Skizzen während eines Meetings oder unterwegs aufs Papier bringen und sie trotzdem sofort mit allen teilen. Das ist keine Zauberei, sondern das Ergebnis des Zusammenspiels der neuen Business-Tablets HP Pro Slate 8 und Pro Slate 12 mit dem intelligenten Stift namens Duet Pen, der sie standardmäßig begleitet. Der Duet Pen ist ein sogenannter Ultraschall Stylus, das heißt, er kann Handschriften über Ultraschall übertragen. Dazu verfügt er über fünf Mikrofone, die in einem für Menschen nicht hörbaren Frequenzbereich Bewegungstöne auffangen. Der Ultraschallsender im Korpus des Stifts übersetzt die Bewegungen in akustische Signale und überträgt sie auf die Android-Tablets. Diese Technologie hat HP zusammen mit Qualcomm entwickelt.

Dank vorinstallierter Notiz- oder Zeichen-Apps wie HP Notes und Corel Painter Mobile werden die Handschriften und Skizzen verarbeitet und sofort gespeichert. Damit kann der Schreiber seine Notizen und visualisierten Ideen bequem vom Tablet mit beliebig vielen Kollegen teilen. Mit der Handschriftenerkennung lassen sich Notizen sogar während des Schreibens auf dem Tablet digitalisieren und sind für die Kollegen besser lesbar. Die Technologie ist so ausgefeilt, dass sie den Druck des Stifts auf das Papier in entsprechende Schriftstärken umsetzt. Durch eine Druck- und Neigewinkelerkennung des Stifts in der Hand des Schreibers kann sie die digitale Unterschrift in Zukunft sicherer machen.

Der Duet Pen funktioniert im Zusammenspiel mit den neuen Android-Tablets HP Pro Slate 8 und 12. Sie sind mit acht Millimetern sehr dünn. Das größere HP Pro Slate 12 für den mobilen Business-Einsatz wiegt 850 Gramm und verfügt über ein 12,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1600 x 1200 Pixel, eine acht Megapixel auflösende Haupt- sowie eine zwei Megapixel-Frontkamera. Noch leichter ist das kleinere HP Pro Slate 8 mit 350 Gramm. Es besitzt ein 7,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel und eine sieben Megapixel auflösende Kamera. Nützlich für das Duo Tablet/Schreibblock ist das Etui HP Paper Folio. Darin wird der Block automatisch richtig neben dem Tablet für die Ultraschallübertragung der Handschriften positioniert.

Der Clou des Stifts: Zieht man die Spitze heraus und steckt sie andersherum wieder herein, kann man mit der weichen Gummispitze auch direkt auf den Tablets schreiben oder zeichnen. Dafür steht eine Palette an Schriftstärken und Farben zur Auswahl, die einfach kurz mit dem Stift angeklickt werden.

Ob auf dem Papierblock oder dem Tablet: Von Hand zu schreiben geht nicht nur schneller, sondern soll auch schlauer machen. Wie Forscher an der Princeton-Universität herausfanden, lassen sich handschriftlich erfasste Informationen besser abrufen als getippte.

Sie möchten mehr über die neuen Premium-Business-Notebooks, ihre Verwaltung und ihren Schutz wissen? Dann kontaktieren sie uns über das Kontaktformular.

Drucken
HP Elite X2