Convertibles – ein Upgrade für den Workflow

19. Juni 2017

5 Min. Lesezeit

Warum sich zwischen Notebook und Tablet entscheiden, wenn es 2-in-1 Lösungen gibt? 

Convertibles – ein Upgrade für den Workflow (Desktop)

Moderne Convertibles sind so leicht und handlich wie ein Tablet, dabei leistungsstark wie ein herkömmliches Notebook und überzeugen durch elegantes Design. Während diese noch sehr junge Produktkategorie in den meisten Branchen für Bewunderung sorgt, ist sie in anderen bereits Alltag. Aus guten und praktischen Gründen:

Innovationen weltweit denken – Hybridgeräte sorgen für exzellente Leistung an jedem Ort

Mobil, innovativ und flexibel: Das moderne Berufsleben verabschiedet sich von der klassischen Nine-to-Five-Mentalität und traditionellen Workplaces. Teams aus der ganzen Welt arbeiten gemeinsam an Projekten und sind auf vernetzte Tools angewiesen, die einen reibungslosen Ablauf über Kontinente hinweg ermöglichen. So auch die Mitarbeiter des preisgekrönten Startups 3YOURMIND. Mit seinen innovativen Software-Lösungen für den industriellen 3D-Druck schafften es die Berliner in kürzester Zeit von einem Spin-Off der TU Berlin zu einem global agierenden Unternehmen.

Tagtäglich vertraut das 3YOURMIND-Team auf das Convertible HP EliteBook x360 1030 G2. CEO Stephan Kühr schätzt an dem Hybridgerät besonders, dass sich jederzeit „ein beliebiger Raum in einen Meetingraum verwandeln lässt, indem wir den Bildschirm des Convertibles umklappen und dieses wie ein Zelt aufstellen“. Auch bei Präsentationen vor Kunden zahlt sich diese Eigenschaft aus. Hier begeistert neben der Funktionalität auch die hochwertige Optik. Gleichzeitig bringt das EliteBook x360 genug Power mit, um flüssiges Arbeiten mit anspruchsvollen 3D-Grafiken zu meistern.

Pitchen und Präsentieren – schnell und bequem mit Notebook-Tablet-Kombi

3YOURMIND ist nur ein Startup von vielen im IT-Bereich, die sich in ihrer täglichen Arbeit für Convertibles und deren Kombination von Leistungsstärke und Flexibilität entschieden haben. Die elegante Optik und die flexible Bedienbarkeit über Touchscreen oder Tastatur überzeugen auch Werbe- und Designagenturen. Gerade im Pitch muss alles schnell und flexibel gehen: Letzte Feinheiten werden noch im Flieger via Tastatur fehlerfrei und bequem in die Präsentation eingebaut – beim Kunden selbst wird das Convertible dann über den Touchscreen bedient. Der Kunde ist von den letzten Änderungen nicht überzeugt? Ein Wisch und alles ist wieder weg. Mit mehreren USB-Ports und einem HDMI-Anschluss macht es das EliteBook x360 leicht, externe Displays und Geräte anzuschließen.

Unterwegs im Vertrieb – mobil voll einsatzfähig mit dem EliteBook x360 von HP

Ökologisch und zuverlässig: Im Vertrieb haben mobile Endgeräte Stift und Papier längst abgelöst. Dabei punkten Convertibles im Außendienst mit ihrer Vielseitigkeit vor, nach und während des Kundentermins:

  • Während des Gesprächs Notizen machen, ohne abgelenkt zu sein: Im Tabletmodus eignen sich die Convertibles hervorragend dafür, schnell Kundendaten aufzunehmen oder durch verschiedene Formulare und Grafiken zu blättern.
  • Nutzen Sie die lange Zugfahrt vom Kunden nach Hause: Um Termine vor- oder nachzubearbeiten und längere Texte zu schreiben, bietet sich der Notebook-Modus mit Tastatur an.
  • Ständig auf dem Laufenden bleiben: Ein integriertes mobiles Internet sorgt für eine funktionierende Verbindung zur Unternehmenszentrale oder zu Kunden – ohne auf unsichere Hotspots angewiesen zu sein.
  • Hinterlassen Sie Eindruck: Mit dem HP EliteBook x360 präsentieren Sie Ihre Inhalte überall multimedial – im Stehen, in einer Sitzecke, am Messestand, im Café. Zoom, Interaktionen, Durchblättern, Verschieben – all das macht Ihre Ideen noch anschaulicher und greifbarer als es auf einem Notebook je möglich wäre. Und das ohne auf Synchronisation oder Apps angewiesen zu sein.

Damit die Vorteile von 2-in-1 Geräten zur Geltung kommen, braucht das betreffende Convertible einen langen Atem. Die Geräte verfügen daher über eine überdurchschnittliche Akkulaufzeit, die auch den vollen Terminkalendern von Außendienstlern standhält.

Recreate your Workspace – kreativ arbeiten mit einem 2-in-1 Gerät

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen - der klassische Arbeitsplatz am Schreibtisch hat längst ausgedient. Vor allem in der Kreativ-Branche ist dies nicht länger nur ein Trend, sondern auch Methode, um effizienter zum Ziel zu kommen. Designer, Blogger, Filmemacher oder Fotografen profitieren ganz besonders von den Vorteilen der neuen Hybridgeräte: Tablets sind zwar praktisch, um unterwegs Bilder, Grafiken und Videos anzusehen oder zu präsentieren. Für die professionelle Bearbeitung eignen sie sich kaum. Synchronisation und Datenübermittlung sind lästig und zeitraubend. Convertibles schließen nun diese Lücke und digitale Nomaden sparen sich die Anschaffung von zwei verschiedenen Geräten. Denn hochwertige Business-Convertibles sind mittlerweile in der Lage sogar ressourcenintensive Bildbearbeitungsprogramme flüssig und effizient laufen zu lassen. Gleichzeitig sind sie flach und dünn. Mit einem Gewicht von wenig mehr als einem Kilogramm und einer Höhe von etwa 1,3 bis 1,5 mm sind die Hybridgeräte angenehme Begleiter für unterwegs. Vergleichbare herkömmliche Notebooks kommen oft auf das Doppelte dieses Wertes.

Zwischen Forschung und Heimkino – Convertibles in voller Bandbreite

Ob Student, Dozent oder Forscher - Computer sind vom Campus und aus Forschungseinrichtungen nicht mehr wegzudenken. Tagtäglich zwischen Vorlesung, Bibliothek, Büro oder Studentenbude unterwegs zu sein, erfordert robuste Technologie, die zugleich mobile Freiheiten ermöglicht.

Convertibles lassen sich gut im Rucksack oder in der Aktentasche verstauen und überzeugen als vollwertige Notebooks bei der wissenschaftlichen Arbeit. Im Dreieck aufgeklappt ersetzen Sie den Beamer bei Kleingruppen-Präsentationen oder beim Arbeitstreffen.

Der Touchscreen eröffnet neue Wege zur Zusammenarbeit. Entstanden früher Ideen mit Zettel und Stift, die anschließend für alle kopiert wurden, werden diese nun im Team per Displaytouch ausgestaltet und direkt geteilt. Wer schon mal fieberhaft versucht hat, Kritzeleien und schiefe Skizzen zu entziffern, wird schnell merken worin die Vorteile einer digitalen Kollaboration liegen. Auch im Privatgebrauch verdrängen Convertibles bisher etablierte Devices. Im Handumdrehen wird das HP EliteBook x360 zum Kino im Miniformat – auch in Zug und Straßenbahn und ohne sperrige Tastatur auf dem Schoß.

Perfektes Work-Life-Blending - Hybridgeräte sind die Zukunft

Nach Feierabend noch die Präsentation in Ruhe fertigmachen und dafür den nächsten Vormittag im Yogakurs verbringen: Hybridgeräte unterstützen anspruchsvolles Work-Life-Blending und glänzen in Sachen Mobilität und Leistung. Ihre besondere Stärke ist ihre Vielseitigkeit. Ob Sie einem Kunden im direkten Gespräch Inhalte über einen Touchscreen zeigen wollen, ein Gerät für die Präsentation im Meeting benötigen oder ein mobiles Büro, mit einem Convertible sind Sie für jede dieser Situationen ausgerüstet.

Das macht die 2-in-1 Geräte zu idealen Hilfsmitteln in Berufen, in denen Mobilität und Flexibilität eine entscheidende Rolle spielen. Im Vertrieb, in der Kreativbranche oder bei international agierenden Startups erleichtern Convertibles Arbeitsprozesse und machen sie effizienter – unabhängig von Ort und Zeit.

Unser Tipp: Achten Sie auf die Sicherheit. Gerade wenn Sie im Außendienst Daten von Kunden aufnehmen oder wichtige Arbeitsdokumente transportieren, ist ein Schutz vor dem Zugriff Unbefugter notwendig. Trusted Platform Module, Smart Card Reader und Fingerabdrucksensor sorgen für maximale Sicherheit und ein gutes Gefühl unterwegs.

EliteBook 1020